2015/08/04

Menschen



Meine Lieben.

Also wie fange ich an?

Auf Instagram habe ich vor circa 2-3 Wochen angefangen über Ängste und meine Sorgen zu sprechen/schreiben.

Ich habe kein Problem damit mich und die anderen damit zu konfrontieren, da ich weiß , dass es Menschen unter uns gibt denen ich damit helfen kann wenn ich darüber schreibe und ihr euch anonym mit mir austauschen könnt und wir zusammen Wege finden können etwas zu verändern und damit wir uns wohler fühlen können.



Es gibt Menschen ob nun Fremde, Bekannte, Kollegen und "Freunde" die mit ihren Angelegenheiten einfach zu nah an mich heran kommen, obwohl diese mich nichts angehen, obwohl sie ihre eigenen Entscheidungen treffen müssten und ich auch nichts mit ihrer inneren Unruhe zu tun habe. Ich kann mich nicht wehren. Ich traue mich nicht ihnen genau das zu sagen, da sie mit der Wahrheit nicht klarkommen würden.

Sie stressen mich extrem unnötig, ich lasse mich extrem unnötig stressen. Warum lässt man es zu, dass einem die Menschen so in deinen Kopf und in dein Herz gelangen obwohl sie nicht wichtig sind.Ich möchte niemanden enttäuschen, ich möchte niemanden verletzten, deshalb halte ich mich zurück.
Aber ich möchte mir nicht ständig einreden müssen, dass der Frust den sie an dir raus lassen, in die Ecke in die sie dich drängen, nichts mit dir persönlich zu tun hat.

Warum können sie nicht ehrlich zu sich selbst sein und zugeben, sich eingestehen, dass keiner was mit ihren Problemen am Hut hat.
Nur sie selbst sind für ihr Lebensglück verantwortlich.
Stattdessen werde ich gestresst bis zum geht nicht mehr. Warum lasse ich mich von diesen gefrusteten Menschen nur so kaputt machen? Ständig bin ich genervt, habe Bauchschmerzen oder habe kein Verständnis für deren Unmut.

Ich muss mir Ausreden einfallen lassen um mich nicht stressen zu lassen, da diese Menschen die Wahrheit nicht ertragen. Man sagt einem, dass es zu viel ist, dass es ungerecht es. Aber sie sehen nur sich und lassen mich ausgesaugt zurück. Vampire!!
Schöpfen sie so ihre Energie? Gutmütige Mitmenschen aussaugen, sie ausquetschen,wenn sie denken das sie dann ein besseres Leben leben wenn so wären wie du, wenn sie dich klein halten wollen?
Ich habe oft keine Kraft mich dagegen zu wehren. Wehren im Sinne von Ohren zuhalten, ignorieren, sich einreden das es nichts mit dir persönlich zu tun hat.

Ich bin mir auch nicht so sicher ob es eine Rettung geben wird. Aber vielleicht sollte sich jeder einzelne mal an seine eigene Nase packen und nicht an andere Nasen gehen, denn von denen haben sie keine Ahnung wie man sie putzen muss.



Image and video hosting by TinyPic




Ich möchte das einfach nicht mehr an mich heran kommen lassen. Ich bin sehr sensibel und kann im Moment noch nicht gut damit umgehen. Ich versuche jeden Tag aufs neue Kraft zu schöpfen und trotzdem alles positiv zu meistern. Ich darf es einfach nicht persönlich nehmen, wenn das nur so einfach wäre!


Wenn es euch auch so geht, wie geht ihr damit um?


In Love, eure MiKu



Image and video hosting by TinyPicImage and video hosting by TinyPic


news

Meine lieben Leser/innen.

 Image and video hosting by TinyPic

Ich möchte wieder anfangen mit bloggen.
Nur soll es nicht nur um tolle Schöne Fashionbilder gehen.
Ich bin sehr selbst- und gesellschaftskritisch.
Darum soll es hier gehen. Ich möchte euch meine tiefsten Gedanken nahe bringen. Mag sein,dass es zum Teil auch eine Selbstheilung ist und ich euch für einige Dinge die Augen öffnen möchte.
Seid mutig,steht zu euren Ängsten, Wünschen und anderen Dingen die im normalen Alltag untergehen oder man sich nicht traut sie öffentlich zu machen.

Was haltet ihr davon solche kritischen Themen zu veröffentlichen?

Love eure MiKu

Image and video hosting by TinyPic

2014/08/09

Outfit #freaky pants

Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic


Hey ihr,
was macht ihr so in eurer Freizeit?
Ich versuche immer viele neue Dinge zu erleben. 
Also war ich letztes Wochenende beim Mama Afrika Festival.
Ich hatte echt so viel Spaß, ich war zwar alleine dort. Aber ich habe mich wirklich frei gefühlt.
Ich werde euch auch in meinem nächsten Post meine Eindrücke dazu präsentieren.
Ich trage in meinem heutigen Outfitpost eine Hose von H und M, die ich ungelogen noch nie an hatte.
Warum frage ich mich gerade. Ich weiß es nicht!
 Das Croptop ist aus London vom Topshop.
Den Blazer habe ich vom Zara, nur leider passt er mir nicht mehr so gut an den Schultern, bin wohl etwas breiter geworden. Hm, vielleicht sollte ich etwas weniger Gewichte stämmen beim Krafttraining?
Die Schuhe waren ein Geschenk von meinem Freund.
Und die Haare hatte ich mir an dem Tag selbst frisch blondiert und gefärbt.
Ich bin am liebsten mein eigener Friseur, erstmal spart das Geld und ich kann den Frust an mir selbst raus lassen und muss meine Energie nicht an andere verschwenden. 
So nun geht es weiter an den Schreibtisch um meine Unterlagen für mein Studium weiter durchzuarbeiten. Anfang September stehen die nächsten Prüfungen an.
Ich bin raus,wünsche euch ein schönes Wochenende.
Love, eure
  Image and video hosting by TinyPic

2014/08/04

Hair #longhair secret

Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

Hallo meine Hübschen,

möchtet ihr gern das Geheimnis meiner langen Haare erfahren?
Ob ich es euch verrate, ist eine andere Frage!

Scherz beiseite. Klar die einen oder anderen kennen das Wunder von Extensions schon. Ich schreibe hier aber nicht von normalen Extensions, die vom Friseur & co herein geschweißt werden, sondern von Zopf-extensions. Es sind Haarteile die um einen Dutt zugezogen werden und fallen dann wie ein normaler Pferdeschwanz.
Ich liebe dieses Zopfwunder. 
Und ich habe mir aus normalen Tressen meine eigenen Clip-in-extensions gemacht. Die sind dann am Ende günstiger.
Ihr könnt ja mal bei ebay stöbern, oder in den nächsten Friseurbedarfsjob gehen.

Ich wünsche euch sehr viel Spaß.

Love,eure
  Image and video hosting by TinyPic

2014/07/31

Hairstyle #Cornrows

Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

Hola meine Lieben,

Anfang Juli war ich mit meiner Liebsten beim Summerjam.
Passend zum Event habe ich mir Cornrows machen lassen.
Ich hatte schon öfters Cornrows. Sie sind ähnlich wie der bekannte Franzosenzopf. Man flechtet nur nicht nach oben sondern nach unten. Mal ganz simpel augedrückt.
Im nächsten Post zeige euch meine Summerjam Outfits.

Ich liebe diese Frisur, da ich einfach morgens aufstehen kann und meine Haare gemacht sind ohne irgendwelche großartigen Dinge mit ihnen zu machen.
Wie findet ihr diese Flechtfrisur?

Ich wünsche euch einen schönen Donnerstag Abend.

Love, eure
Image and video hosting by TinyPic
 

2014/07/28

Outfit #Backstage

Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
dress: H and M //  pullover: H and M  //  shoes: Birkenstock // sunglasses: Primark
Photos by KeKu

Da bin ich wieder!

Heute wollte ich euch an meinem super tollen Wochenende mit meiner Mama teilhaben lassen.
Ich war letztes Wochenende in Leipzig, meiner Geburtsstadt.
Und ich muss sagen, ich habe mich wirklich wohl gefühlt. Leipzig hat sich wirklich gemacht, nach all den zerbombten Gebäuden und verzweifelten Menschen.
Da so viel unter Denkmalschutz steht, sind viele Fassaden und co der Gebäude erhalten geblieben und bleiben beim Restaurieren in Schuss.

Am Freitag Abend haben meine Mutter und ich uns auf die Fahrräder geschwungen und sind zum Völkerschlachtsdenkmal gefahren. Dort hatte #Xavier #Naidoo ein Konzert gegeben.
Anfangs saßen wir bei Sonnenschein auf einer Wiese,wo wir noch den Klang von Nico Suave lauschten und unser mitgebrachtes Essen und Trinken genießen konnten.

Anschließend haben wir uns auf dem Weg zum abgesperrtem Bereich gemacht.
Xavier war endlich auf der Bühne und wir haben uns sehr gefreut ihn zusammen sehen und hören zu können. Wir waren vor vielen Jahren auf dem #Söhne #Mannheims Konzert in Bremen und hofften ihn auch mal allein zu sehen.
Wir sind dann zum Völkerschlachtsdenkmal gegangen und haben dort einige Fotos gemacht.
Danach haben wir uns "Backstage" auf einen Hügel gesetzt und konnten Xavier von hinten sehen. Die Bühne war ein Spalt geöffnet, dass wir einen privaten Einblick erhaschen konnten.
Es war sehr schön und ich danke meiner Mama für den wunderbaren Abend!
Love eure,
  Image and video hosting by TinyPic

2014/07/27

Outfit #Ossirucksack

Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic

Hi meine Lieben,

ich wollte euch heute meine neue schöne Errungenschaft präsentieren.
Mein Rucksack aus dem Ossiladen.
Ich bin ein waschechtes Ossimädchen und bin darauf sehr stolz.
Nun habe ich täglich meinen auffäligen Begleiter bei mir.
Der Rucksack ist ein Originalstück und duftet auch noch schön alt:-)
Ich liebe die schönen alten originalen Teile.

Wie steht ihr tollen Einzelstücken aus der Vergangenheit?

Love,eure
  Image and video hosting by TinyPic

2014/07/09

Streetstyle #Holyfestival

Image and video hosting by TinyPic
 Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
 Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Blouson:  Secondhandshop  //   Shirt:  H&M  //  Jeans: Vero Moda  //  Shoes: Zalando  // Necklace:  Secondhandmarket   // Glases:  Primark 


Hi meine lieben Sonnenanbeter.

Leider regnet es seit gestern ununterbrochen.
Und das Wochenende auf dem Summerjam durften wir auch mit Schauern zurecht kommen.
Mir gefällt das einfach nicht: Mein Urlaub ist mir viel zu kostbar, ihn mit Regen zu verbringen. Aber kann ich das Wetter ändern? Nein. Also das Beste daraus machen und alte Outfits von mir posten.

Hier könnt ihr ein spontanes Outfit von mir sehen, welchen ich auf einem Holyfestival ( meinem ersten Holyfestival) getragen habe. Die Selin hat mich mitgenommen um etwas neues zu erleben. Ich durfte einen ersten Eindruck von dem Farbspektakel gewinnen.
Es war wirklich toll, auch wenn wir nur im Backstagebereich waren, und nicht mitgemacht haben.
Irgendwann werde ich mich mal unter die Menschenmenge mischen und bunt nach Hause gehen.

Ich werde mich nun gleich noch an meine Uniunterlagen setzen und lernen.
Nach dem langen Wochenende muss ich noch etwas Langweiliges machen.

Ich wünsche euch noch einen kuschligen verregneten Mittwoch.

Love eure,
Image and video hosting by TinyPic

2014/06/21

Streetstyle #TLC

Image and video hosting by TinyPic
 Image and video hosting by TinyPic
 Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Image and video hosting by TinyPic
Shirt // H&M   Radlershorts // H&M  glasses // Primark  necklace // Primark  Creolen // H&M